Konzertverein Isartal e. V.
Philharmonisches Orchester Isartal
 
Die Dirigenten des Konzertvereins Isartal:
 
Dirigent: Henri Bonamy
 
Frühere Dirigenten: Matt Boynick   |   Prof. Dr. Günther Wei߆   |   Bernhard Willer   |   Thomas Sonner
  Prof. Christoph Adt
 
Thomas Sonner

Thomas Sonner Photo: Melissa Bungartz

Auch im Jahre 2014 und zu Beginn des Jahres 2015 ließ die Tätigkeit unseres ständigen Dirgenten Prof. Christoph Adt als künstlerischem Leiter der Bad Reichenhaller Philharmonie es nicht zu, daß er alle drei Konzerte des Orchesters in diesen Jahren dirigieren würde. Zum Glück konnten wir gemeinsam mit Prof. Adt in Thomas Sonner einen Dirigenten gewinnen, der die Konzerte am 5. April und 19. Juli 2014 sowie am 21. März 2015 mit dem Orchester erarbeitete und auch dirigierte.

Als Nachfolger einer Vertretung trat Thomas Sonner eine besondere Stelle an, aber er hat diese Hürde souverän genommen und sich mit großem Engagement – musikalisch und menschlich – auf seine Aufgabe gestürzt. Das Resultat: große Anerkennung bei den Mitgliedern des Orchesters und bei unserem Publikum! Thomas Sonner gilt der Dank von Orchester und Verein für seinen bewundernswerten Einsatz!

Thomas Sonner, Jahrgang 1983, studierte Musik für das Lehramt an Gymnasien an der Hochschule für Musik und Theater München mit den Instrumentalfächern Kontrabaß und Klavier. Seinen künstlerischen Schwerpunkt setzte er in den Fächern Ensemble- und Orchesterleitung bei Prof. Gerd Guglhör und Prof. Christoph Adt. Als Kontrabassist wirkte er nicht nur in zahlreichen Münchner Orchestern mit, sondern auch bei Einspielungen von Filmmusik. Bereits während des Studiums begleitete er als künstlerischer Assistent regelmäßig Probenphasen von Chören und Orchestern im In- und Ausland, wie etwa dem Orchestre Universitaire de Strasbourg. 2009 gab er sein Debut als Dirigent mit dem Flötenkonzert von Krzysztof Penderecki, Solist war András Adorján. Nach dem Ersten Staatsexamen, das er mit Auszeichnung ablegte, arbeitete Thomas Sonner im Bereich Öffentlichkeitsarbeit für die Staatstheater Stuttgart. In den Jahren 2012 und 2013 leitete er das Hochschulorchester Reutlingen. Gleichzeitig begann er seine Dissertation im Fach Musikwissenschaft an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Seit Herbst 2013 widmet er sich ausschließlich der Musik: als Dirigent und Kontrabassist, sowie als freiberuflicher Konzertpädagoge für die Münchner Philharmoniker.

 
 
Neuer Dirigent

Seit 2002 war Prof. Christoph Adt Dirigent und musikalischer Leiter des Philharmonischen Orchesters Isartal und künstlerischer Leiter der Konzertreihe klassik pur! im isartal. Niemand wollte eigentlich daran etwas ändern, aber im Oktober 2017 wurde Prof. Adt zum Präsidenten der Hochschule für Musik in Nürnberg berufen. Unsere äußerst angenehme und erfolgreiche Zusammenarbeit sollte dessen ungeachtet fortgesetzt werden. Doch im Frühjahr 2018 zeigte sich, daß der räumliche Abstand dies auf Dauer unmöglich machte.

Folglich mußte der Konzertverein Isartal (KVI) einen neuen Dirigenten und künstlerischen Leiter suchen. Die Satzung des KVI fordert eine öffentliche Ausschreibung. Deren Durchführung und Auswertung oblag zunächst dem Gesamtvorstand, der als Ergebnis die Kandidaten für ein Probedirigat bestimmte. Aus diesen wählten die aktiven Orchestermitglieder ihren neuen Dirigenten.

Der Vorstand des KVI freut sich, daß diese Wahl auf Herrn Henri Bonamy gefallen ist. Im November 2018 konnten wir ihn der Öffentlichkeit vorstellen.

Im Konzert am 8. Dezember 2018 in der Loisachhalle in Wolfratshausen hat Prof. Christoph Adt zum letzten Mal das Philharmonische Orchester Isartal dirigiert. Verein und Orchester bedanken sich für außerordentlich anregende und fruchtbare siebzehn Jahre.

Durch die Ernennung zum Schirmherrn der Konzertreihe klassik pur! im isartal (neben Prof. Ingolf Turban) bringt der KVI seine weiterbestehende enge Verbundenheit mit Prof. Christoph Adt zum Ausdruck. Der KVI wünscht ihm alles Gute für die Zukunft.

 
Orchesterproben

jeweils donnerstags (19:45h - 22:00h) im PZ des Gymnasiums Icking

weitere Einzelheiten unter Mitglieder

Probenplan

 
Einzelkartenverkauf

Eintrittskarten bei München Ticket
unter 089 / 54 81 81 81
oder
im Internet unter www.muenchenticket.de
oder
bei allen Vorverkaufsstellen von München Ticket,
z. B.:
Bürgerbüro Stadt Wolfratshausen
  08171 214 0
Happy Holiday Reisen Wolfratshausen
  08171 481544
Der Handyladen Wolfratshausen
  08171 9694100
Reisebüro Hecher Geretsried
  08171 98120
Tourist-Information Bad Tölz
  08041 786715
Rundschau Verlag GmbH
  Das Gelbe Blatt Bad Tölz

  08041 7891 0
Rundschau Verlag GmbH Penzberg
  08856 9140
 
klassik pur ! 2019
 
Unterstützen Sie uns

Spenden überweisen Sie bitte auf das Konto des Fördervereins: Empfänger: Freunde des KVI e. V.
Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen
BLZ 700 543 06
Konto 110 86 279
IBAN DE78 7005 4306 0011 0862 79
BIC BYLADEM1WOR
Stichwort: Spende Konzertverein Isartal e. V.

 
© Konzertverein Isartal e. V. 2005-2019. All Rights Reserved.
    Kontakt    |    Impressum